Lade Karte ...

Datum
24. 04. 2009

Uhrzeit
9:00

Veranstaltungsort
Integrationswerkstätten GmbH Niederlausitz

Kategorien


Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Ein Streifzug durch Berliner Altbaugebiete, wie Prenzlauer Berg, Mitte und Friedrichshain, führen uns die zahlreiche Berliner Altbausubstanz vor Augen. Die Standzeit dieser Gebäude liegt durchschnittlich bei 100 Jahre und mehr.
Der visuelle bauliche Zustand ist unterschiedlich, vielfach mit starken Putzzerstörungen.
Weiterhin ist eine starke Bautätigkeit zu bemerken, u.a. durch eingerüstete Fassaden.
In den vergangenen Jahrzehnten ist die Instandhaltung stark vernachlässigt worden und entstanden erhebliche Schäden durch holzzerstörende Organismen, wie Pilze und Insekten. Weiterhin wurde durch nicht fachgerechte und bedarfsgerechte Sanierung den Holzzerstörern Lebensraum geschaffen (auch heute noch), die zu explosionsartigen Ausweitungen führe und der Holzanteil von ca. 60% in diesen Häusern bildet dazu eine hervorragende Basis.
Zu allem Übel wurde in den vergangenen 30 Jahren versucht diesen Holzschädlingen durch Holzschutzmittel entgegen zu treten, die Wirkstoffe, wie Nervengift u.ä. enthielten.
Diese Holzschutzmittel bereiten heute noch vielen Menschen Probleme und auch die Sanierung dieser Hölzer ist äußerst kompliziert und aufwendig

Holzschutz Einladung als PDF