Die 3. Auflage des Standardwerkes „Immobilienwertermittlung“ von Dipl.-Ing. Götz-Joachim Gottschalk ist im Juli 2014 neu herausgekommen. Ein Ratgeber und Nachschlagwerk, Lehr- und Fachbuch. ISBN 978-3-406-65243-1 Verlag C. H. Beck.

Die Wertermittlung von Immobilien ist für die Immobilienwirtschaft wissenschaftlich von herausragender Bedeutung. Dazu hat der Gesetzes- und Verordnungsgeber umfangreiche allgemein gültige rechtliche Grundlagen geschaffen.

Die Immobilienwertermittlung hat sich zu einer sehr komplexen interdisziplinären Wissenschaft entwickelt.

Mit den Worten von Gottschalk ergibt sich der Wert von Immobilien aus der klassifikatorischen, komparativen und quantitativen Einstufung und richtet sich nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen; fußend auf funktionsgerechter Nutzung ertragsbestimmender Zusammenhänge. Im realen Wirtschaftsablauf gibt es zwar keine absolute Genauigkeit. Zur Findung quantitativer Wahrscheinlichkeiten ist aber Voraussetzung die korrekte mathematische Ermittlung. Die Immobilienwertermittlung muss von dem Sachverständigen substantiell für jedermann verständlich, schlüssig und widerspruchsfrei dargelegt werden. Das Werk von Gottschalk beinhaltet die die rechtlichen Grundlagen der ImmoWertV mit der dazugehörigen amtlichen Begründung in Kontextur zur WertV und der WertR. Darüberhinaus die SW-RL, NHK 2010, BRW-RL und die VW-RL, das BGB und BauGB.

Dem Buch liegt eine CD-ROM für 51 Rechenprogramme bei. U.a. für Ertragswerte, Sachwerte, Bodenwerte, Beleihungswerte, Leibrenten, Erbbaurechte, Wohnungseigentum, Wohnungsrechte, Mietwertgutachten, Wege- und Leitungsrechte, städtebauliche Sanierungen, Überbau, Zeit-, variable und dynamische Renten, Iteration...

mit freundlichen Grüßen
Dipl.-Ing. Götz-Joachim Gottschalk

Sofortkontakt

(Wer sich für das Buch interessiert melde sich bitte beim Verband bevor er es sich im Fachhandel besorgt)

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Betreff

Ihre Nachricht *